International 2021.02.19

2021 European Mixed Team Championships: Jetzt wartet Dänemark

2021 European Mixed Team Championships: Jetzt wartet Dänemark
Fabian Roth [Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Claudia Pauli
Deutschland erreicht bei den 2021 European Mixed Team Championships in Finnland das Halbfinale.
In ihrem dritten und folglich abschließenden Vorrundenspiel verbuchte die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) am Donnerstag (18. Februar 2021) einen 5:0-Erfolg über Turniergastgeber Finnland und belegt somit nach Beendigung der Gruppenphase mit zwei Siegen und einer Niederlage Tabellenplatz zwei in der Gruppe 1. Die Spitzenposition hat Titelverteidiger Dänemark inne, der nach den Begegnungen mit Finnland (5:0) und Deutschland (3:2) auch die Partie gegen Schottland für sich entschied (3:2).

Bei den European Mixed Team Championships ist kein „kleines“ Finale vorgesehen, vielmehr erhalten die unterlegenen Halbfinalteilnehmer automatisch die Bronzemedaille. Der Einzug in die Runde der besten vier Mannschaften geht zudem mit der Startberechtigung für die Mixed-Team- WM 2021 um den Sudirman Cup (= TOTAL BWF Sudirman Cup 2021) einher.

Im EM-Halbfinale spielt je ein Gruppenerster gegen einen Gruppenzweiten, wobei die genaue Konstellation nach der Vorrunde per Losverfahren bestimmt wurde. Demnach trifft der amtierende Vizeeuropameister Deutschland im Halbfinale am Freitag (19. Februar 2021; 17.00 Uhr MEZ) erneut auf Dänemark. In der anderen Vorschlussrundenpartie stehen sich der aktuelle EM-Dritte Russland und Frankreich gegenüber (Freitag, 19. Februar 2021; 12.00 Uhr MEZ), die in der Gruppe 2 auf den ersten beiden Tabellenplätzen rangieren.

„Es ist ein Mega-Gefühl, nach über zwei Jahren wieder ein Spiel zu gewinnen! Genau dafür lohnt sich die ganze harte Arbeit“, meinte Fabian Roth (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) nach seinem Zwei-Satz-Erfolg über Kalle Koljonen glücklich. Der 25 Jahre alte Deutsche Meister von 2017 im Herreneinzel bestreitet nach einer langen Verletzungspause in Vantaa sein erstes internationales Turnier seit Juni 2018.

Johannes Pistorius und Franziska Volkmann (beide 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) gaben derweil in der Begegnung mit Finnland ihr EM-Debüt.





Anzeige


Anzeige
Anzeige