International 2021.01.31

Tai Tzu Ying besiegt Carolina Marin

Tai Tzu Ying besiegt Carolina Marin
[Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Gleiches Szenario, gleiche Rivalin, aber diesmal eine andere Gewinnerin. Carolina Marin ist geschlagen.
Nach zuletzt zwei doch recht klaren Siegen über die Weltranglistenerste Tai Tzu Ying in den beiden Super 1000-Events, muss sich Carolina Marin im Finale der HSBC BWF World Tour Finals 2020 am Sonntag in drei Sätzen geschlagen geben.

Tai Tzu Ying besiegt Carolina Marin in einem spektakulären und spannenden Finale 14-21, 21-8 und 21-19 und holt sich 115.000 Dollar Preisgeld.

Trotz der Niederlage verlässt die spanische Olympiasiegerin die Blase in Bangkok mit einer sehr erfolgreichen Bilanz: zwei Titel, 13 Siege bei nur zwei Niederlagen und über 200.000 Dollar Preisgeld.

"Ich bin natürlich nicht glücklich, aber es es waren drei gute Wochen für mich. Zwei Titel und ein Finale ist eine gute Ausbeute. Heute war Tai Tzu Ying am Ende des Spiels besser als ich. Es war ein gutes Spiel. Aber wir müssen jetzt analysieren, was nicht funktioniert hat", spricht Carolina Marin gegenüber bwfbadminton.com.





Anzeige


Anzeige
Anzeige