International 2023.04.30

Individual-EM nach Saarbrücken vergeben

Individual-EM nach Saarbrücken vergeben
Gewinnt Viktor Axelsen in Saarbrücken seinen vierten EM-Titel? [Foto/Archiv: BadmintonPhoto]
Von Claudia Pauli
Über 40 Jahre mussten deutsche Badmintonfans auf eine Europameisterschaft warten.
42 Jahre, nachdem zuletzt im Erwachsenenbereich Europameisterschaften im Badminton in Deutschland durchgeführt wurden, ermitteln die leistungsstärksten Spieler*innen des hiesigen Kontinents wieder hierzulande die Titelträger*innen: Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim (1. BCB) bewarb sich – mit Unterstützung des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) – erfolgreich beim europäischen Badminton-Verband Badminton Europe Confederation (BEC) um die Ausrichtung der Individual-Europameisterschaften 2024.

Das Großereignis, bei dem Medaillen im Herreneinzel, im Dameneinzel, im Herrendoppel, im Damendoppel und im Mixed vergeben werden, findet vom 9. bis zum 13. April nächsten Jahres in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken statt. Austragungsort ist die Saarlandhalle.

„Die Individual-EM ist eine wunderbare Gelegenheit, um den Badmintonsport zu präsentieren und ihn allen Sportinteressierten in Deutschland näher zu bringen. Solche Events haben eine enorme Tragkraft nach außen“, meinte DBV-Präsident Ralf Michaelis zur Entscheidung der BEC. DBV- Sportdirektor Martin Kranitz fügte hinzu: „Wir haben uns sehr über den Zuschlag gefreut. Damit kommt nach langer Zeit mal wieder eine Großveranstaltung im Badminton nach Deutschland. Die Individual-EM 2024 ist noch dazu ein ganz besonderes und bedeutsames Turnier, da es sich dabei um das letzte große Turnier in der Qualifikationsphase für die Olympischen Sommerspiele in Paris handelt.“

Während der europäische Badminton-Verband als Veranstalter der kontinentalen Titelkämpfe in der Altersklasse O19 fungiert, ist der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim als Ausrichter für die Umsetzung verantwortlich. Der DBV wiederum hatte die Bewerbung des 1. BCB um die 30. Individual-EM in der Geschichte gegenüber der BEC befürwortet.

„Es gibt in Europa nicht viele Vereine, welche die hohen Anforderungen, die der europäische Badminton-Verband an die Ausrichtung seiner Top-Events hat, erfüllen können“, ist sich Ralf Michaelis sicher, dass der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim das Großereignis in organisatorischer Hinsicht zu einem Erfolg werden lässt.

„Es ist schön, dass wir heute zusammen tollen Sport erleben dürfen. Wir sind ein sportbegeistertes Bundesland. Das zeigen wir an vielen Stellen mit Erfolgen, dazu zählt der Badmintonsport im Besonderen. Wir sind aber auch gute Gastgeberinnen und Gastgeber“, so die saarländische Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) bei der offiziellen Bekanntgabe der EM-Ausrichtung im Rahmen des Final-Four um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2023 in Saarbrücken (29./30. April in der Joachim-Deckarm-Halle). Sie ergänzte erfreut: „Genau hier können wir uns also nächstes Jahr erneut treffen!“

Bislang fanden in der Sportart Badminton erst zweimal Europameisterschaften im Erwachsenenbereich in Deutschland statt: 1968 war die Stadt Bochum (Nordrhein-Westfalen) Gastgeberin der 1. Individual-Europameisterschaften in der Historie, 1982 richtete Böblingen (Baden-Württemberg) eine kombinierte Team- und Individual-EM aus.


Anzeige


Anzeige