Bundesliga 06.10.2018

Neuigkeiten vom 1. BC Beuel

Neuigkeiten vom 1. BC Beuel
Foto: 1. BC Beuel
Von Andreas Kruse & Redaktion
Lukas Resch vom 1. BC Beuel bei den Olympischen Jugendspielen in Argentinien mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille gewonnen. Zudem kann sich der Bundesliga-Verein über einen großen Scheck freuen.
Lukas Resch hat bei den Olympischen Sommerspielen in Buenos Aires mit dem Team "Theta" die Bronzemedaille gewonnen. Das multinationale Team gewann im Spiel um Bronze gegen das Team "Zeta" mit 110:107.
Im ersten Herrendoppel mit Julien Carraggi (Belgien) gegen Christopher Grimley (Schottland) und Kettiya Keoxay (Laos) baute Resch den Vorsprung seines Teams aus.

Auch im späteren zweiten Herrendoppel bewahrten Resch und Carraggi den Vorsprung ihres Teams gegen Danylo Bosniuk (Ukraine) und Nhat Nguyen bis zum 99:96-Zwischenstand.

Sie können natürlich auch Online-Wetten tätigen, zum Beispiel mit einem Bonus bei No Account Casino.

Zuvor hatte Resch den Individual-Wettbewerb als Vorrunden-Zweiter beendet. Er musste sich dabei nur dem amtierenden Jugend-Europameister Arnaud Merkle aus Frankreich in drei Sätzen geschlagen geben. Merkle war in Argentinien an Position sieben notiert und entschied alle seine Gruppenspiele alle für sich.

Innerhalb weniger Wochen ist es für den 18-jährigen Beueler Lukas Resch der nächste Erfolg auf internationaler Bühne. Im September wurde er bei den Jugend-Europameisterschaften Dritter im Einzel, im Mixed und mit der Mannschaft.

Jugend-Olympiasieger wurden die Malaysierin Jin Wei Goh [3] und der Chinese Shifeng Li [5].

Stiftung Sport der Sparkasse in Bonn überreicht großen Scheck

Beim Badminton-Bundesligaspiel zwischen dem 1. BC Beuel und BW Wittorf hatte BC-Vorsitzender allen Grund zur Freude - und das lag nicht nur an dem 5:2-Erfolg seiner Mannschaft. Frank Thomas überreichte ihm einen Scheck in Höhe von 14.000 Euro von der Stiftung Sport der Sparkasse in Bonn.

In seiner kurzen Ansprache würdigte Thomas die über Jahre herausragende Jugendarbeit des Vereins und die daraus resultierenden Erfolge. Dies spiegele sich auch in der Höhe der Spende wieder. Seit 1988 schüttet die Stiftung Sport jährlich Gelder an die Bonner Sportvereine für ihre Nachwuchsarbeit aus. Im Jahr 2018 wurden 28 Vereine mit insgesamt 135.000 Euro unterstützt.

Dankbar nahm Maywald die Spende entgegen und zeigte sich sichtlich erfreut. Gleichzeitig gab er ein Versprechen für die Zukunft ab: "Wir garantieren Ihnen, dass Ihr Geld bei uns gut angelegt ist und wir auch in den nächsten Jahren weiterhin konsequent unsere Jugend fördern werden."

Zwei Niederlagen in der Bundesliga

Der 1. BC Beuel hat am 4. und 5. Spieltag der 1. Bundesliga zwei Niederlagen erlitten. Sowohl gegen den 1. BC Bischmisheim als auch gegen den TSV Freystadt verlor die Erste auswärts jeweils 2:5.

Schon bevor der erste Ball geschlagen wurde, musste Beuels Teammanager Maximilian Schneider von seinem zuvor ausgegebenen Ziel, drei Punkte aus zwei Spielen zu holen, Abstand nehmen. Max Weißkirchen musste wegen einer Verletzung am Fuß kurzfristig passen. Für ihn verstärkte Tim Fischer die Erste und gab dabei sein Debüt im Bundesliga-Oberhaus.

In der Neuauflage des Endspiels der vergangenen Saison, verkauften sich die Gelb-Schwarzen tapfer. Dennoch ging es beim 1. BC Bischmisheim nicht über ein 2:5 hinaus.







Anzeige


Anzeige
Tabelle
11. BC Bischmisheim1227
2TV Refrath1222
31. BV Mülheim1221
41. BC Beuel1219
5Union Lüdinghausen1217
6TSV 1906 Freystadt 1217
7SV Fun-Ball Dortelweil1212
8TSV Trittau1210
91. BC Wipperfeld1210
10Blau-Weiss Wittorf-NMS129