National 2022.01.05

Badminton für Jedermann

Badminton für Jedermann
[Foto/Archiv: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Es gibt viele verschiedene Sportarten, welche den Deutschen Spaß machen. Einerseits gibt es die Nationalsportart Fußball, wo die Nationalmannschaft diesen Winter erneut die Weltmeisterschaft gewinnen will.
Andererseits gibt es auch starke Handballmannschaften und Tennis ist nicht erst seit Boris Becker und Steffi Graf im Lande bekannt. Dabei geht Badminton ein wenig unter. Die Sportart hat im Land nicht den gleichen Stellenwert, wie zum Beispiel in Dänemark, trotzdem kann sie hauptsächlich für Hobbysportler einige Vorteile und vor allem Spaß mit sich bringen.

Im Vergleich zu Deutschland ist Dänemark bekannt für Badminton. Dort gehört es zur nationalen Identität, wie Lego und Carlsberg. Obwohl Badminton in Deutschland derzeit noch eher eine kleinere Sportart ist, erfreut sie sich wachsender Beliebtheit. Der Grund dafür sind die einfachen Regeln und das schnelle Tempo des Sports. Auch für Zuschauer wird Badminton dadurch spannend. Das ist auch ein Grund, warum immer mehr Buchmacher Badminton-Sportwetten im Angebot haben. So zum Beispiel der Buchmacher Admiral, bei dem es auch einen Bonus Code für Sportwetten gibt. Aufgrund der großen Konkurrenz unter den Buchmachern im Internet, wird es für die Anbieter immer wichtiger Kunden mit Bonus Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Auch ein umfassendes Portfolio, welches eben eine Vielzahl an Sportarten, wie auch Badminton, beinhaltet und nicht nur Fußball- oder Pferdewetten möglich macht, ist wichtig. Gleichzeitig führt diese Sichtbarkeit dann natürlich dazu, dass der Sport immer mehr an Bedeutung gewinnt. Nicht jeder Spieler muss jedoch Interesse am professionellen Spiel entwickeln.

Genauso ist es möglich, Badminton einfach als ein Hobby nachzugehen. Es ist auch einfach zu erlernen und auszuüben. So kann man im Park oder im Garten einfach die Schläger auspacken und mit dem Spielen anfangen. Viel Platz wird dafür nicht benötigt und man vertreibt sich mit einem gesunden Sport die Zeit. Zusätzlich ist Badminton ein echter Ausdauersport, mit einem hohen Kalorienverbrauch. Mit der Zeit und steigendem Können kann dieser Verbrauch besser angepasst werden. Zusätzlich hilft das Spiel der Koordination und Konzentration. Besonders in der heutigen Zeit kann es bei manchen Menschen in dem Bereich zu Problemen kommen. Der Fokus auf den Federball und die Koordination, gepaart mit dem richtigen Timing, kann das Spielen zu einer echten mentalen Übung machen. Das Gehirn wird dadurch, wie auch der Körper, trainiert.

Badminton ist ein sozialer Sport. Perfekt ist dafür ein schöner Sommertag, an dem man gemeinsam einen Tag mit Freunden plant. Dabei kann man ein paar Schläger und einen Federball mitbringen und so nebenbei in einer gemütlichen Runde etwas Gutes für den Körper machen. Neben den physischen und mentalen Vorteilen von Badminton, verbringt man dabei Zeit in der Sonne und im Freien, wobei frische Luft dem Körper gut tut und die Sonne Vitamin D spendet.

Obwohl in Deutschland weiterhin Fußball und Tennis die beliebtesten Sportarten sind, sollte man Badminton nicht vergessen. Die Sportart bietet vorwiegend Hobbyspielern viele verschiedene und spontane Möglichkeiten sich körperlich zu betätigen. Natürlich kann man auch eine professionelle Karriere starten, diese muss aber auf einer großen Leidenschaft für den Sport basieren. Finanziell gibt es hier große Unterschiede zu beliebteren Sportarten, wie man an der Präsenz in verschiedensten Medien feststellen kann. Trotzdem bietet Badminton einige Vorteile für die körperliche und mentale Gesundheit. Der soziale Faktor macht es zur perfekten Sportart für Spiele mit Freunden.

Babolat - Sateltite




Anzeige


Anzeige
Anzeige