International 2021.01.28

HSBC BWF World Tour Finals: Halbfinale (fast) außer Reichweite

HSBC BWF World Tour Finals: Halbfinale (fast) außer Reichweite
[Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Claudia Pauli
Die Asse des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) haben bei den HSBC BWF World Tour Finals 2020 (27. bis 31. Januar 2021 in Bangkok/Thailand) auch am zweiten Veranstaltungstag knappe Niederlagen erlitten.
Die Asse des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) haben bei den HSBC BWF World Tour Finals 2020 (27. bis 31. Januar 2021 in Bangkok/Thailand) auch am zweiten Veranstaltungstag knappe Niederlagen erlitten.

Wenige Stunden, nachdem Isabel Herttrich (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) am Donnerstag (28. Januar 2021) an der Seite von Linda Efler (SC Union Lüdinghausen) im Damendoppel den an Nummer vier gesetzten Engländerinnen Chloe Birch/Lauren Smith mit 22:20, 16:21, 12:21 unterlag, musste sie sich mit Mark Lamsfuß (1. BC Wipperfeld) im Gemischten Doppel den Indonesiern Hafiz Faizal/Gloria Emanuelle Widjaja mit 21:15, 20:22, 15:21 geschlagen geben.

„Ein Matchball im zweiten Satz hat leider nicht gereicht“, meinte DBV-Sportdirektor Martin Kranitz zur Vorrundenbegegnung des an Position zwei notierten Mixed Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich mit den Asiaten. Damit haben die EM-Dritten von 2018 keine Chance mehr, sich für die K.-o.-Runde zu qualifizieren. Ins Halbfinale ziehen bei dem mit 1,5 Millionen US-Dollar dotierten Turnier diejenigen Spieler, Spielerinnen und Paarungen, die nach Beendigung der Vorrunde Tabellenplatz eins oder zwei in ihrer jeweiligen Gruppe belegen. In ihrer letzten Vorrundenpartie in der Gruppe B treffen Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich am Freitag (29. Januar 2021) auf die Franzosen Thom GicqueI/Delphine Delrue (Setzplatz 4), die in beiden bisherigen Gruppenspielen erfolgreich waren.

Herttrich/Efler bei Sieg noch mit Chancen aufs Halbfinale

Linda Efler und Isabel Herttrich stehen zum Abschluss der Gruppenphase am Freitag Jongkolphan Kititharakul/Rawinda Prajongjai aus Thailand gegenüber, deren Bilanz in der Vorrundengruppe B aktuell einen Sieg und eine Niederlage aufweist. Die Konstellation in dieser Gruppe nach zwei Veranstaltungstagen bringt es mit sich, dass das Damendoppel des DBV nach wie vor die Möglichkeit hat, das Halbfinale zu erreichen.





Anzeige


Anzeige
Anzeige